Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 18:25

Düsseldorf 8.04.2018

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 01:05   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
Der Berg ruft

Ob Luis Trenker jemals den Grafenberg bestiegen hat, weiß ich nicht, ich tue es jedenfalls morgen schon zum 4. mal. Eine Vorschau auf das Hauptrennen habe ich beim Rückblick auf das Rennen im Vorjahr gegeben, denn die ersten 4 des Vorjahres sind wieder mit von der Partie. Hinzu kommen dann noch Cashman und Noor Al Hawa, der dann auch gleich die Favoritenrolle übernimmt. Die Nennung für Lockinge Stakes hat bei den Zockern wohl Wirkung hinterlassen. Wenn ich mich recht entsinne, hat noch nie ein deutsches Pferd ein Gruppe I über die Meile in England gewonnen. Es könnte sich also um einen Fall von Besitzer-Größenwahn handeln. Düsseldorf liegt ihm aber. Er hat dort zweijährig den Junioren-Preis und fast exakt ein Jahr später dort zwei Gruppe III Rennen gewonnen. Er ist in Düsseldorf noch ungeschlagen. Nur einmal, beim Dallmayr-Preis im letzten Jahr, lief er überhaupt unplatziert ein - eine imponierende Bilanz. Vorjahressieger Und Publikumsliebling Wonnmeond muss als Gruppe II Sieger auch noch 2 Kilo mehr tragen. Es wird also sauschwierig die Doppelkrönung des Vorjahres zu wiederholen, denn Düsseldorfs Galopper des Jahres wird er auf jeden Fall wieder werden, es sei denn, Horsts Bot-Armee tritt wieder in Aktion. Während Noori schon einen tollen Auftritt in Katar auf dem Buckel hat, gibt Wonnemond morgen wie die meisten sein Saison-Debut und im Gegensatz zu Hannover letzte Woche, wird in Düsseldorf morgen ein fast Katar-artiges Wetter geben. Ich drücke morgen Wonnemond trotzdem die Daumen.

Zweites Hauptrennen ist morgen die Derby-Quali über satte 2200 Meter. Die beiden Favoriten Alounak und Aronius bringen exakt dieselben Formen mit 1 - 4 - 1. Alounak hat kein deutsches Blut. Der Pastorius-Sohn Aronius dafür am so mehr, er stammt aus der ältesten deutschen Linie der Linie der Kisaszony. Überhaupt tauchen jetzt immer mehr Pastoriuse auf den Nennlisten auf. Vielleicht hat der Prinz sein Pferd zu früh verkauft. Ich drücke ihm morgen jedenfalls die Daumen. Fast schon eine Provokation ist der Auftritt des Gastes aus Ungarn. Jaro ist sein Name. Sein Vater ist Hamond (lebt der überhaupt noch?) und er ist der deutschen Billigzucht zuzurechnen. Wunder gibt es aber immer wieder. Die Frechheit hat die Wetter aber beeidruckt, Jaro ist immerhin 4. Favorit in einem Siebener-Feld.

Startermangel gibt es hingegen nicht beim Ausgleich II über die Meile mit 12 Startern. Favorit ist für mich Baroncello, der im letzten Jahr noch im Wonnemond-Rennen startete. Er kann nur dank einer 5 Kg Erlaubnis seiner Reiterin im Agl II starten. Bei Racebets steht er aber an vorletzter Stelle. Wenn das so bleibt, wette ich da mit. Waldpfad aus der Waldrun-Linie ist der Zocker-Favorit. Eigentlich ist der auch ein Pferd für die Blacktype-Rennen. Die Quote bei Racebets ist allerdings viel zu niedrig. Trainer Wöhler ist vorsichtig optimistisch.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 09:54   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
Bis so etwa bis Soest strahlend blauer Himmel und je weiter es gen Westen ging desto schlechter wurde es. Am Nachmittag sollte auch hier der Himmel aufreißen, aber das Objektiv für ein Rennbahn-Panorama hab ich umsonst mitgenommen.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 20:03   
Rennleitung

Registriert: Do 16. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 1937
Wie leicht und locker heute Nahayan nach vorne lief, war sehr beeindruckend.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 21:18   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
Mich hat Come ob City heute echt beeindruckt, die gegen sicher nicht schlechte Pferde heute
recht leicht zum Zuge kam. Schon eingangs der Zielgeraden konnte man sehen das Josef Bojko alle Hände voll hatte . Und das Portemonnaie hat sich auch gefreut . Wobei Dana und Santa Maximina auch wirklich toll ausgesehen haben . Aber wer hätte es gedacht ein Pferd ohne Nennungen für irgendwelche besseren Rennen , zeigt mal wo der Hammer hängt . Glückwunsch an das Team Kurdu !

Fruhjahrsmeile - wieder eine tolle Leistung von Wonnemond!!!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 21:20   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1624
Wie geht es Heavensfield ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 8. Apr 2018, 21:49   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
Dirk hat geschrieben:
Wie geht es Heavensfield ?

Der geht, nach allem, was ich gehört habe, ganz gut. Ich hatte selber erhebliche Probleme mit der Hitze. Der ganze Vorgang erinnerte mich an ein Rennen in Hannover vom letzten Jahr, als die siegreiche Stute einen Niederbruch erlitt und aufgegeben wurde. Dieses mal ging es gottseidank glimpflich aus, obwohl die lange Verzögerung schlimmeres befürchten ließ.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 14:54   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 6471
kassandro, meinst du Manama?

_________________
Schöningh & Lollapalooza braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 21:29   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
@Dirk
Durch Chemotherapie hatte ich selbst Probleme und wollte unbedingt den Renntag mitmachen da ich nicht zum Fuhring gehen konnte haben wir aber vorher zum Glück nichts mitbekommen aber definitiv das es Heavensfield besser ging . Und sie von dem Mädchen was sie geführt hat eine Zeit danach noch im Zielbereich geführt wurde . Zum Glück ist es alles gut ausgegangen wäre schade wenn bei dem schönen Renntag einem Pferd was passiert wäre . Der Sprecher hat es hinterher auch über Mikrofon gesagt das es ihr gut geht . Zum Glück !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 22:21   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1624
Danke für die Info


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 22:33   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
netroyal hat geschrieben:
kassandro, meinst du Manama?

Ja jetzt, wo du es es sagst, fällt mir die Name auch wieder ein.

@monti01:
Gute Besserung!

Für mich als Wintermenschen, war die rabiate Umstellung auf den Sommer eine besondere Belastung, und ich hatte auch noch einen gewaltigen Winterpelz auf dem Kopf. Obwohl ich gut geschlafen hatte, hatte ich schon bei der Hinfahrt Müdigkeitsprobleme. Ich parke, wenn ich nach Düsseldorf komme, immer in der Umgebung des Krankenhaus Gerresheim. Dort gibt es eine Tankstelle und eine sehr gute Bäckerei, die Sonntags bis 17.30 offen hat. Obwohl es auf dem Rückweg nur noch bergab ging, war es ein sehr harter. Da haben mich sogar Leute überholt, was mir sonst nur sehr sehr selten passiert. Mein Schrittzähler hat am Ende 26000 Schritte, also gut 20 Km, angezeigt, was eigentlich nichts für mich ist. An diesem Tag war es allerdings eine ganze Menge. Die Rückfahrt ging dann erstaunlich gut. Um das Sonntagsfahrverbot für LKWs maximal zu nutzen - die beginnen um 22 Uhr loszurattern - bin ich in einem Stück ohne Gefahr des gefürchteten Sekundenschlafs bis zur Raststätte Göttingen durchgefahren und hab dann obigen Beitrag geschrieben. Ansonsten war das ein schöner Renntag. Da machte es dann auch nichts aus, dass ich bei meiner einzigen Wette im Ausgleich II prompt wieder den letzten erwischte.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 08:13   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
Hier einige Berichte vom Renntag:
https://www.nrz.de/sport/lokalsport/due ... 58019.html
http://nikosblech.blogspot.de/2018/04/w ... en-in.html

Bei mir dauert es länger. Ich hab dieses mal eine Unzahl kurzer 6K-Video-Clips insbesondere von den Zieleinläufen gemacht. Düsseldorf eignet sich dafür besonders, weil das linke Eck der Aktiven-Tribüne nur gut 50 Meter vom Zielpfosten entfernt ist, deutlich höher als die Rennbahn liegt, und man fast die ganze Rennbahn überschauen kann. Es gibt mittlerweile noch kein Gerät, das 6K-Clips mit sage und schreibe 18 Megapixel überhaupt abspielen kann, aber man kann einzelne Photos herauslösen und das Video insgesamt auf UltraHD (8 Megapixel) oder eine anderes Format herunterskalieren. Photo und Video verschmelzen damit. Ein Problem ist auch das Hochladen solcher Monster-Videos. Für das erste UltraHD-Video brauchte ich zuhause fast 3 Stunden. Ich hoffe, dass es von den Presse-Räumen der Rennbahnen deutlich schneller geht.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 08:55   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
@kassandro

Vielen Dank !

Wir machen das auch immer parken hinter der Tankstelle bekommt man immer einen Gratis
Parkplatz , und dann die paar Meter laufen den Weg unterhalb des Wildparks vorbei . Vorher
noch ein lecker Croissant vom Bäcker an der Tanke .

Und jetzt schon mal auf den 29.04. freuen . Europa Meile mit Wonnemond .

Aber der Düsseldorfer Rennverein hatte echt super Glück die beiden ersten Renntage, klasse Wetter und durch den Fortuna Renntag am ersten Renntag 2 x sehr guten Besuch . Die Bahn ist toll gelegen und man kann auch am Führring immer Schattenplatz ergattern .


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 09:30   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2754
Wohnort: Oberharz
monti01 hat geschrieben:
@kassandro

Vielen Dank !

Wir machen das auch immer parken hinter der Tankstelle bekommt man immer einen Gratis
Parkplatz , und dann die paar Meter laufen den Weg unterhalb des Wildparks vorbei .

Da hab ich auch schon mal geparkt. Da dort aber auch eine Endhaltestelle der Straßenbahn ist, hab ich etwas Angst vor Gesindel, das Autos aufbricht usw..

Zitat:
Vorher noch ein lecker Croissant vom Bäcker an der Tanke .

Ich geh immer zur Bäckerei Schrage am Dernbuschweg. Ist ein paar hundert Meter weiter, aber es lohnt sich.

Zitat:
Und jetzt schon mal auf den 29.04. freuen . Europa Meile mit Wonnemond .

Da bin ich vielleicht auch wieder dabei.

Zitat:
Aber der Düsseldorfer Rennverein hatte echt super Glück die beiden ersten Renntage, klasse Wetter und durch den Fortuna Renntag am ersten Renntag 2 x sehr guten Besuch . Die Bahn ist toll gelegen und man kann auch am Führring immer Schattenplatz ergattern .

Landschaftlich liegt keine Bahn schöner und auch die Ordnungskräfte halten sich angenehm zurück.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 15:49   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
@kasssando

Da braucht man wirklich keine Angst haben , klar kann immer was passieren aber wir parken das schon ewig . Bisher nie Probleme , der einzige Renntag wo es auch dort mit Parkplätzen dort eng wird ist der Diana Renntag , da muss man wirklich zeitig sein .

Den Bäcker muss ich auch mal versuchen , komme zwar aus Erkrath also fast um die Ecke aber die Straße kenne ich leider nicht . Muss ich dann mal mit dem Handy suchen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 19:43   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4928
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Der Dernbuschweg ist eine Seitenstraße der Gräulinger Straße. Wenn man den Weg durch fährt, kommt man zu den Überresten des Gestüts Ludenberg.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010