Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 18:28

Düsseldorf 02.06.2013

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2013, 21:39   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1181
Kleine Preview zum 1000-Guineas-Renntag:

1.R.: Stark besetztes Rennen für den Derby-Jahrgang. Kandidaten für Auktions- und Listenrennen am Ablauf. Messi hat für fast jedes Auktionsrennen um die Meile herum eine Nennung. Da muss man mit einem guten Laufen rechnen. Bolanos war schon 2x in diesen hoch dotierten Rennen platziert. Allerdings könnte es mit einem Rennen aus der Reserve hier schwer werden bei vermeintlich weichem Boden. Ebenfalls mehrere Nennungen für Auktionsrennen hat Seewolf, der hier weit vorne landen sollte. Dream Wedding war 2jährig sehr häufig am Ablauf und verdiente sich bereits Black Type. Das Saisondebut war aber schwach und in Richtung 1000 Guineas ist man mit der Stute auch nicht gegangen. Das deutet aktuell auf keine gute Form hin. Mal abwarten. Narrika gewann in Baden leicht. Allerdings wurde die Form alles andere als aufgewertet. Bessere Nennungen hat die Stute auch nicht, sodass ich hier nur Platzchancen sehe.

2.R.: Sieglose Diana-Kandidatinnen. Guajara und Neckara zählen zum erweiterten Favoritenkreis für das Stutenderby. Da sollte eine der beiden hier auch gewinnen können. Bei der Wöhler-Stute stört mich etwas, dass man sie auf Dirt aufgeboten hat. Das Debut im Vorjahr war in meinen Augen auch nicht derart überwältigend. Deshalb geht das Votum hier an Guajara, die in Baden recht unglücklich verlor. Die Schiergen-Stute wurde dort nicht sonderlich angefasst und am Ende dann übertölpelt. Hier sollte sie sich schadlos halten können. Es lauern noch 2 gefährliche Debutantinnen aus dem Hickst-Quartier, die natürlich überhaupt nicht einzuschätzen sind. Nausica Time ist die letzte Teilnehmerin mit Diana-Nennung. Die Lokalmatadorin hatte beim Debut ein recht unglückliches Rennen und wurde auch nicht sonderlich bemüht. Bei weichem Boden und etwas offensiverer Taktik ist hier eine Platzierung drin. Der Rest hat wohl den Nachteil hier auf sehr starke Konkurenz zu treffen.

3.R.: Agl.IV über 1400m. Wenn Chairlady wieder die Spitze bekommt, dann wird sie schwer zu schlagen sein. Etwas Kopfzerbrechen macht mir der Reiter, der zuletzt nicht unbedingt von Erfolg begleitet war. Aber beim Sieg auf dieser Bahn gewann die Jörgensen-Stute ja gar mit einer bis dato sieglosen Reiterin. Ostpol scheint man auf kürzere Wege umstellen zu wollen. Mit viel Tempo im Rennen kann er wieder weit vorne landen. Balinus könnte ein Problem mit dem weichen Boden haben, auch wenn man nach Gesamtform kaum an ihm vorbei kommt. Pantella braucht wohl kürzere Wege, erst recht auf dem zu erwartenden weichen Boden. Ähnlich könnte es bei Middleton Flyer aussehen. Mister Mackenzie und Kinout hingegen können bei weichem Boden weiter kommen. Premier Choice und El Zagal erhielten auf Anhieb eine recht hohe Marke, da wird es mit einem erneuten Sieg wohl recht schwer. Silberlinde muss man bei sowas immer auf der Rechnung haben.

4.R.: Kopfstark besetzter Agl.II. Auf weichem Boden sehe ich wieder Vorteile für die Frontrenner. Captain Noble gewann in Köln von der Spitze aus und ist auf dieser Bahn mit der Taktik noch mehr bevorteilt. Stallgefährte Little Star ist auf dem Grafenberg in seinem Element. Die Form aus Köln kann man wohl getrost streichen. Birthday Prince hatte in Iffezheim nicht den besten Rennverlauf, bleibt zu beachten. Monsieur De Frappe war beim Comeback in Baden wohl auf zu kurzem Weg unterwegs. Diesmal ist er gefährlicher. Für Lord Dubai ist diese Distanz wohl die unterste Grenze, da wird es als frischer Sieger nur Platzchancen geben. Tembo und Leoderprofi haben es bei den Bodenverhältnissen und geregeltem Tempo auf dieser Bahn nicht leicht. Keydream stellt sich erstmals für dieses Quartier vor, hat es aber als Speedpferd ebenfalls nicht leicht.

5.R.: Schwieriger Agl.IV für die Steher. Alluvia scheint wieder voll da zu sein. Etwas Luft nach oben traue ich der Stute noch zu. Der weiche Boden sollte kein Problem darstellen und im Vordertreffen mitgehen kann die Dzubasz-Lady auch. Sugar Babe ist natürlich wieder zu beachten, wobei der Hauptfokus mit dem Pferd wohl auf den Meeting-Rennen liegt. Escroc hat sich wieder ins Gespräch gebracht, ist wieder zu beachten. Mamsi ist natürlich auch wieder gefährlich. Well's Wonder gewann hier auf weichem Boden und kann wieder weit vorne landen. Anna Bellamy könnte auf anderen Bahnen besser aufgehoben sein, zumindest bei weichem Boden. Ähnlich schaut es bei Late Mute aus. Novillo konnte auf Gras noch nicht so wirklich überzeugen. Der Stall von Simone Gassen kommt gerne zu langer Quote. Da kann Danon Attacker durchaus überraschen, zumal als Pferd, das von vorne geht.

6.R.: Agl.III über 2100m - das nächste schwere Handicap. Hier kann auf dem unkalkulierbaren weichen Boden fast alles passieren. Wer vorne mitgeht, der hat eine Chance. Hier halt ich mich raus.

7.R.: Agl.IV über 1700 Meter. Henry Morgan kündigte sich in Dortmund deutlich an. Sein einziger Sieg kam auf Distanz, Boden und mit dem selben Reiter zustande. Da soll wohl heute die Post abgehn. Chaudoun ist hier auf weichem Boden als Frontrenner immer ein Thema. Leu ging die letzten Rennen auch von vorne an und schlug sich toll, aber so langsam könnte es mit der Form bei ihm auch wieder vorbei sein. Die Spitze bekommt er diesmal gegen Chaudoun sowieso nicht. Speeddate kündigte sich in Hoppegarten deutlich an, muss das bei widrigen Bedingungen mit viel Gewicht aber erst einmal bestätigen. Shakti stellt sich nach einer Pause vor, hat auf Gras aber bislang noch nicht all zu viel hinter sich gelassen. Mal abwarten. Ocean of Fire reist mit Form aus dem Norden an und ist gegen diese Gegner sicherlich brandgefährlich. Kina Jazz lief in Baden ein großes Rennen, hat es aber auf dieser Distanz bei weichem Boden sehr schwer. Unser Freund Favorfoot Danon kann seinen Speed auf anderen Bahnen besser anbringen. Gleiches gilt für Najade.

8.R.: German 1000 Guineas. Wie immer sehr schwer. Auf dem weichen Boden erwarte ich einen Sieg von der Spitze oder zumindest dem Vordertreffen. Melbourne Memories reist mit einem respektablen 7.Platz aus der Poule d'Essai an. Wenn man bedenkt, dass Chopin denselben Platz im Englischen Derby geholt hat, dann weiß man, was sowas wert ist. Die Stute kann weichen Boden und tritt diesmal wieder ohne Scheuklappen an. Vorne mitgehen sollte für die Lady kein Problem sein. Für mich steht die Cox-Stute eindeutig über Senafe. Beatrice gewann das Schwarzgold-Rennen und ist damit logische (Mit-)Favoritin auf den Sieg in diesem Rennen. In Köln hat sie ja bereits bewiesen, dass sie von vorne gehen kann. Henri-Alex Pantall allerdings diesmal nicht mit Fabrice Veron, der lieber in Frankreich reitet (obwohl er keinen Ritt im Prix du Jockey Club hat). Vom deutschen Aufgebot sind in erster Linie Calyxa und Red Lips zu nennen, die sich im Schwarzgold-Rennen gut geschlagen haben. Schwer einzuschätzen ist Penelopa, die erstmals seit dem Badener Zukunfts-Rennen wieder an den Start kommt. Kathinka gewann hier sehr eindrucksvoll. Auf dieser obersten Ebene konnte der Münch-Stall aber bislang noch nicht mitmischen. Die Siegform der Stute wurde auch nicht so recht aufgewertet und ein Rennen auf Warten ist hier bei weichem Boden ganz schwer. Auf den Plätzen ist sicherlich auch eine große Überraschung à la Dancing Shuffle, die in Berlin ein ganz schlechtes Rennen hatte, nicht auszuschließen.

9.R.: Zum Abschluss nochmal ein recht simples Sieglosen-Rennen. Nandolo wird hier ein geregeltes Rennen an der Spitze finden und sollte damit bei weichem Boden endlich zum ersten Treffer kommen. Nela lief hier zuletzt ordentlich, sollte sich wieder platzieren können. Die Familie von Betsy Princess ist traditionell auf gutem Boden besser, weshalb ich hier meine Zweifel habe. Auf durchlässigem Geläuf würde ich da diesmal eher Early Guest bevorzugen. Jörgensen-Pferde sind nicht immer die zuverlässigsten. Ocean Six ist wieder so ein typischer Kandidat, der den jüngsten Ansatz nicht gleich bestätigen muss. Vom Rest könnte Yes it's the boy noch Chancen auf ein Platzgeld haben. Spaßveranstaltung des Rennens ist Ninas Best, ein Nachkomme der Diana-Siegerin Next Gina. Die Stute hat nach dem Debut 2,5 Jahre pausiert und tritt nun für eine Besitzertrainerin an. Wir sind gespannt.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2013, 22:21   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
Für Rennen 8 bin ich dennoch auf Kathinka gespannt die hatte im
letzten Rennen eine schnelle Zeit. Mal sehen was die kann . Wäre schön wenn dieses Rennen mal hier bleibt und nicht an die Ausländer geht. Bei weichen Boden ist Ted Lips wohl leider weg. Ich glaube dennoch an Akua 'da.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 08:57   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 6471
[quote="C-Bahn"] Unser Freund Favorfoot Danon kann seinen Speed auf anderen Bahnen besser anbringen.quote ="C-Bahn"]
Wieso unser? Ich dachte immer, der einizgste Freund dieser Dame bist du. :lol:

_________________
Schöningh & Lollapalooza braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 09:00   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 6471
C-Bahn hat geschrieben:
6.R.: Agl.III über 2100m - das nächste schwere Handicap. Hier kann auf dem unkalkulierbaren weichen Boden fast alles passieren. Wer vorne mitgeht, der hat eine Chance. Hier halt ich mich raus.



So was habe ich gerne. Sich hier raushalten, aber was zu Brezetti, Brezel und Brötchen in Verden schreiben. :mrgreen:

_________________
Schöningh & Lollapalooza braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 13:51   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 01:51
Beiträge: 1260
Gäste versagen und Deutschland gewinnt. :lol: #4 ist meine Wette.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 19:34   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
Ein tolles Rennen mit einer Super Siegerin Akua'da
und einer riesig kämpfenden Calyxa. Die bestimmt stehen kann und wohl im Stutenderby im August ne heisse Klinge schlagen könnte.

Aber sehr schön das trotz 4 Ausländern das Rennen dieses Jahr im Land bleibt.

Weiß jemand wo man das Rennen im Video sehen kann? Bei Racebets bekomme ich es nicht auf. Danke im voraus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 21:59   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2275
Sehr geile Ansagen von C-Bahn.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 21:44   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 3145
monti01 hat geschrieben:
Ein tolles Rennen mit einer Super Siegerin Akua'da
und einer riesig kämpfenden Calyxa. Die bestimmt stehen kann und wohl im Stutenderby im August ne heisse Klinge schlagen könnte.

Aber sehr schön das trotz 4 Ausländern das Rennen dieses Jahr im Land bleibt.

Weiß jemand wo man das Rennen im Video sehen kann? Bei Racebets bekomme ich es nicht auf. Danke im voraus.


ungefähr ab 7:00: http://www.youtube.com/watch?v=2U8Dvues1Ec&hd=1

_________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Rudolf Herzog)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2013, 17:55   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 3145
http://www.youtube.com/watch?v=LZ6_r4CV ... email&hd=1

_________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. (Rudolf Herzog)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 19:29   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2012, 10:21
Beiträge: 343
Danke schön ! Sehr nett !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010