Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 04:26

Derby 2018

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 13:15   
Rennleitung

Registriert: Fr 29. Mai 2015, 23:39
Beiträge: 277
Alounak nun auch raus, Fissur im Training. Arme Pferde, da ist der Wurm drin dieses Jahr mit den aussichtsreichen Pferden. Vllt. ein Jahr für Außenseiter.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 16:38   
Rennleitung

Registriert: Do 16. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 1904
Tolle Info!
Wird wohl schon jeder bei Galopponline gelesen haben.


Nach oben
 Profil  
 BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 18:52   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1542
borisbecker hat geschrieben:
Tolle Info!
Wird wohl schon jeder bei Galopponline gelesen haben.


Gelesen vielleicht aber nicht diskutiert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 18:56   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1542
Akhal Teke hat geschrieben:
Alounak nun auch raus, Fissur im Training. Arme Pferde, da ist der Wurm drin dieses Jahr mit den aussichtsreichen Pferden. Vllt. ein Jahr für Außenseiter.


Eigentlich wie jedes Jahr - der Favorit gewinnt selten das Derby :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2018, 23:19   
Rennleitung

Registriert: Fr 29. Mai 2015, 23:39
Beiträge: 277
Ich dachte eher trainermäßig Außenseiter. ;) Momentan sieht´s noch nicht recht nach irgendeinem Favoriten aus, finde ich. Royal Youmzain ok, von Jimmu wird viel gehalten und von Kingdom Of Heaven auch. Vielleicht wird´s dieses Jahr Henk Grewe. Das wäre doch mal was. Oder mal wieder Hirschberger.
Foxboro von Schiergen ist auch noch drin aber von dem war lange nichts zu sehen.

Einen Monat noch, was mag da noch kommen?!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 07:58   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1542
Es laufen ja auch nicht immer die besten dreijährigen im Derby, Ancient Spirit z.B. - der derzeit beste - ist nicht dabei und das ist auch gut so :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018, 23:41   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1120
Dirk hat geschrieben:
Es laufen ja auch nicht immer die besten dreijährigen im Derby, Ancient Spirit z.B. - der derzeit beste - ist nicht dabei und das ist auch gut so :D

Was soll der da auch? Mit viel Glück kommt der über 2000 Meter.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 07:38   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1542
C-Bahn hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Es laufen ja auch nicht immer die besten dreijährigen im Derby, Ancient Spirit z.B. - der derzeit beste - ist nicht dabei und das ist auch gut so :D

Was soll der da auch? Mit viel Glück kommt der über 2000 Meter.


Weiß man nicht ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 08:50   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2246
Die Mutterlinie von Ancient Spirit steht von hier bis Tokio. Allerdings ist es auch tatsächlich so, dass Invincible Spirit kaum Pferde bringt, die an die 2000m kommen, geschweige denn darüber hinweg. Also denke ich, dass er auf der Meile bis 2000m seine Idealdistanzen findet.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 08:34   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2634
Wohnort: Oberharz
Wenn das Wetter in Hamburg den Vorhersagen folgt, werden wir eine tollen Derby-Woche haben:
Bild
Im letzten Jahr hatten wir eine ziemliche Wasserschlacht und der Führring war ein See mit ein paar Inseln, auf denen sich die Leute drängelten. Mit meiner Fahrradkleidung, die im Gegensatz zu Baumwolle sehr schnell trocknet, war ich da echt im Vorteil. Das einzige Problem waren die Füße. Also hab ich einfach Strümpfe und Schuhe ausgezogen. Vom Körpergefühl her war das toll, barfuß im Sumpf zu waden. Auch auf Stein, der viel wärmer als die Luft war, fühlte die sich das hervorragend an. Ich bekam allerdings eine Menge Ärger mit der nicht standesgemäßen Kleidung und, nachdem mich selbst der Präsident ermahnte, zog ich schließlich die verdammten Schuhe wieder an.

Sportlich wird es wohl ein eher schwaches Derby werden. Normalerweise deutet ein kleines Feld auf einen dominanten Favoriten wie zuletzt Novellist hin, der andere Teilnehmer abschreckt. So stark kann man allerdings weder Royal Youmzain noch Weltstar einschätzen. Von der Formkurve wäre eher Destino mein Favorit, zumal der Adrie im Derby fast immer auf dem falschen Pferd sitzt. Das schwache einheimische Feld und der gute Boden könnte auch ausländische Teilnehmer zu einer Nachnennung reizen.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 09:01   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4801
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
AMagicman hat geschrieben:
Die Mutterlinie von Ancient Spirit steht von hier bis Tokio. Allerdings ist es auch tatsächlich so, dass Invincible Spirit kaum Pferde bringt, die an die 2000m kommen, geschweige denn darüber hinweg. Also denke ich, dass er auf der Meile bis 2000m seine Idealdistanzen findet.


So wie das Pferd im Henckel-Rennen galoppiert ist, wäre es Wahnsinn, den im Derby laufen zu lassen. Vielleicht hätte er da eine Vorstellung wie Magic Man abgeliefert. In bester Haltung vor dem Feld galoppieren und dann durchgereicht werden.

Daily Impact hat bei mir im Blog geschrieben, daß man den nach Ascot hätte schicken können. Dreijährige auf der Meile. Aber ob man dafür in Bergheim im Moment genug Mut hat?

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 09:29   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2634
Wohnort: Oberharz
Bluecher hat geschrieben:
AMagicman hat geschrieben:
Die Mutterlinie von Ancient Spirit steht von hier bis Tokio. Allerdings ist es auch tatsächlich so, dass Invincible Spirit kaum Pferde bringt, die an die 2000m kommen, geschweige denn darüber hinweg. Also denke ich, dass er auf der Meile bis 2000m seine Idealdistanzen findet.


So wie das Pferd im Henckel-Rennen galoppiert ist, wäre es Wahnsinn, den im Derby laufen zu lassen. Vielleicht hätte er da eine Vorstellung wie Magic Man abgeliefert. In bester Haltung vor dem Feld galoppieren und dann durchgereicht werden.

Daily Impact hat bei mir im Blog geschrieben, daß man den nach Ascot hätte schicken können. Dreijährige auf der Meile. Aber ob man dafür in Bergheim im Moment genug Mut hat?

v. Blücher

Ein Start in Royal Ascot wäre einfach für die sich im Gange befindlichen Verkaufsverhandlungen zu riskant gewesen. Wenn überhaupt, wird er in Frankreich noch 1-2 mal an den Start kommen..

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 13:19   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4801
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
kassandro hat geschrieben:
Bluecher hat geschrieben:
AMagicman hat geschrieben:
Die Mutterlinie von Ancient Spirit steht von hier bis Tokio. Allerdings ist es auch tatsächlich so, dass Invincible Spirit kaum Pferde bringt, die an die 2000m kommen, geschweige denn darüber hinweg. Also denke ich, dass er auf der Meile bis 2000m seine Idealdistanzen findet.


So wie das Pferd im Henckel-Rennen galoppiert ist, wäre es Wahnsinn, den im Derby laufen zu lassen. Vielleicht hätte er da eine Vorstellung wie Magic Man abgeliefert. In bester Haltung vor dem Feld galoppieren und dann durchgereicht werden.

Daily Impact hat bei mir im Blog geschrieben, daß man den nach Ascot hätte schicken können. Dreijährige auf der Meile. Aber ob man dafür in Bergheim im Moment genug Mut hat?

v. Blücher

Ein Start in Royal Ascot wäre einfach für die sich im Gange befindlichen Verkaufsverhandlungen zu riskant gewesen. Wenn überhaupt, wird er in Frankreich noch 1-2 mal an den Start kommen..


Da ist etwas Wahres dran - und das ist die Crux - Es fehlt, aus welchen Gründen auch immer - der Mumm, in die guten Dinger zu gehen!

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2018, 07:20   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:32
Beiträge: 258
der 2er aus der Kölner Rennen, Fajjaj war 20 längen geschlagen in Gruppe III Royal Ascot, eine andere Welt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2018, 09:22   
Rennleitung

Registriert: Mo 30. Mai 2011, 08:47
Beiträge: 458
allerdings war der 3. Platzierte gestern in Ascot in einem Riesenfeld keine drei Längen geschlagen in Gruppe 1.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010