Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 20:52

Scalo

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2016, 14:55   
Benutzeravatar
Mir gefällt es hier.Allerdings mag ich den Rainer und den Magdeburger weniger.
Gegen den manto aus München habe ich nichts der soll ruhig so weiter machen.
Wobei 'ruhig'manchmal angebracht wäre:-)


Nach oben
  
 BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2016, 15:09   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 5017
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
experte hat geschrieben:
Bluecher hat geschrieben:
Wenn er in Frankreich BT bringt, könnte er nach Dtld zurück kommen und dann als normaler Hengst ohne Einschränkungen wirken, wenn ich nicht irre.
Wo haben Sie das denn her?

Mit Blacktype hat das jedenfalls nichts zu tun! Es gibt eine Regelung in der RO, derzufolge ein nicht prämienberechtigter Hengst die Prämienberechtigung erhält, wenn seine ersten Jahrgänge ein bestimmtes, festelegtes Leistungsniveau erreichen. Das ist offensichtlich für Hengste gedacht, die die 'Hengstmarke' (94 bzw. 95 Kg GAG) nicht erreicht haben. Die Formulierung kann aber so gelesen werden, daß diese Regelung auch für andere nict züchterprämienberechtigte Hengste (z.B. Klopphengste oder eben unter Lasix gelaufene) anwendung finden könnte. Es wäre schon interessant zu sehen, wie das Direktorium (oder in Streitfalle die Rechtsprechung) diesen Fall einer klaren, absichtswidrigen Fehlformulierung behandeln würde, wenn das mal jemand versucht.


Ich hatte BT vermutet, ohne noch einmal nachzulesen. Dann sind es ein paar andere Kriterien. Wo Sie es sagen, ist das eine weiche Formulierung mit Ermessenspielraum?

Die Regel ist ja nicht ohne Grund. Wobei man eigentlich die Frage stellen muß, warum mit Lasix und nicht mit Bute oder Anabolika... Wobei Lasix ja auch bei Lungenblutern eingesetzt wird.

Scalo und vor allem Caitano hatten die Hengstmarke deutlich erreicht, BEVOR sie mit Lasix liefen. Auch wenn die Regel richtig ist, trifft sie in dieser Form auch die Falschen.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2016, 16:18   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 14:13
Beiträge: 490
Um nach all den - für dieses Forum üblichen - Streitereien mal wieder etwas Positives zum eigentlichen Thema beizutragen:

Scalos erster Starter Icalo hat gestern bei seinem 2. Start auch sein 2. Rennen gewonnen.
Video: http://www.thoroughbreddailynews.com/ra ... ys/2/2088/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 22:26   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
Keine Stute mehr für Scalo im neuen Ittlinger Deckplan. Die haben den Hengst klammheimlich aufgegeben.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 11:51   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:28
Beiträge: 729
Spätestens nach dem Derbysieg seines Sohnes LACCARIO muß auch SCALO einmal neu bewertet werden. Aber wie?

In Deutschland bisher 13 Starter 3-5-jährig - darunter jetzt ein G1 Sieger. Keine weitren BT und soweit ich sehe nur ein 'Besserer', der tüchtige Handicapper RONALDO, zuletzt in HH Dritter im Agl I. In Frankreich aus insgesamt 72 Nachkommen (nicht Startern!) einschließlich einer handvoll Angloarabs oder Halbblütern bisher ebenfalls kein BT. Das sieht bei allem Respekt insgesamt nicht so gut aus! Natürlich relativiert sich dieses Bild durch den Standort in der französischen Provinz, weit weg von den größeren Gestüten, für deutsche Züchter kaum zu erreichen. Die Decktaxe von zuletzt 2.200 Euro deute auch keine großen Ambitionen an, so daß man mutmaßen darf, daß SCALO nur wenige bessere Stuten gesehen hat.

LACCARIOs Mutter LACCATA macht da auf den ersten Blick keine Ausnahme, erreichte dreijährig bei 4 Starts und 1 Sieg magere 65,5 kg, ihr Erstling (v. TIGER HILL) ein Reinfall, die Nächste (v. MAXIOS) konnte immerhin in F ein Verkaufsrennen für ITTLINGEN gewinnen und ging dann in französischen Besitz. Dann LACCARIO. Mit etwas Phantasie hat LACCATA aber durchaus das Zeug zu dem, was sie jetzt geschafft hat. Als LOMITAS Tochter aus einer sehr erfolgreichen Mutterlinie (2. Mutter ist LAUREA, die MUTTER der Derbysieger LANDO und LAROCHE und damit auch SCALOs 2. Mutter) Muttervater ist SHIRLEY HEIGHTS. Irgendwie meint man, daß da etwas kommen mußte ...

Insofern darf man LACCARIOS Erfolg wohl genauso seiner Mutter wie seinem Vater zuschreiben, und vielleicht auch der speziellen Anpaarung mit der Besonderheit der 3x3 Inzucht auf eine der besten Stuten ihrer Zeit in Deutschland. Ob sih dieser Erfolg mit anderen Stuten wiederholen läßt, bleibt fraglich - einen Versuch ist es nunmehr ganz sicher Wert, zumindest bei dem aktuellen Preis. Die kommerziellen Aussichten für SCALO und seine Proodukte dürften sich jedoch nur marginal verbessern, so daß man hoffentlich bei der Decktaxe nicht allzuviel ändern wird.

Ganz anders sehe ich die Aussichten für LACCARIO. Wenn er seine Derbyform auch ur halbwegs bestätigen kann, am besten natürlich gegen Ausländer und gegen Ältere (letzteres sollte in Deutschkland derzeit nicht schwer sein), dann ist er in Deutschland eine wirklich enrstzunehmende Deckhengsthoffnung. Da kann man dem Gestüt Ittlingen nur gratulieren, zu seiner züchterischen Arbeit, die oft unter dem Radar segelt aber so schlecht wohl nicht sein kann! Und man wünscht sih ein gutes Händchen für das Management des Rennpferds und später des Deckhengstes LACCARIO!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 13:52   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1305
Scalo stand in diesem Jahr (u.a. zusammen mit Worthadd) im Haras national de Gelos. Quelle: https://www.turf-times.de/pferd/scalo-gb-2007

Ein Wechsel nach Deutschland kommt wohl kaum in Frage, da er in Kanada wohl mit Lasix lief. Worthadd wechselt 2020 vom Südwesten Frankreichs in Richtung deutsche/schweizer Grenze, vielleicht kommt Scalo ja mit...

Fraglich, ob man unter diesen Umständen die Decktaxe erhöht. Die Nachfrage wird jetzt natürlich erst einmal steigen.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 10:31   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2364
experte hat geschrieben:
, die Nächste (v. MAXIOS) konnte immerhin in F ein Verkaufsrennen für ITTLINGEN gewinnen und ging dann in französischen Besitz.


...und wurde 2 Tage nach dem Derbysieg Ihres Bruder aus dem Training genommen. Da möchte man wohl kein Risiko mehr eingehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010