Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 23:10

Hengststau auf Gestüt Röttgen

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 12:58   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2772
Wohnort: Oberharz
Etwas überrascht war ich heute von dieser Nachricht: Millowitsch startet 2019 als Deckhengst auf Röttgen. Millowitsch hat sicherlich eine Chance als Deckhengst verdient, aber in Röttgen wird jetzt langsam der Platz knapp. Da ist zum einen Protectionist und sowohl Windstoß als auch Weltstar wollen in absehbarer Zukunft dort eine Beschälerbox beziehen. Dann ist da noch der alte Kalistto und an Reliable Man hält man auch noch eine Beteiligung. Der bekam im letzten Jahr sogar mehr Stuten als Protectionist. Diese Zahl sollte sich allerdings deutlich reduzieren, nachdem seine Nachkommen dreijährig nicht das gehalten haben, was sie zweijährig versprachen.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 19:45   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1186
Warum nicht? Der Vater hatte Talent, ist aber viel zu früh abgetreten. Eng könnte es natürlich dann werden, wenn Windstoß und Weltstar irgendwann hinzukommen. Kallisto würde man dann vielleicht in Rente schicken und die anderen beiden gehören ja soweit bekannt eh anderen.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 12:51   
Rennleitung

Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:06
Beiträge: 317
Wohnort: NewMarket
Protectonist wird gehen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 14:07   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2286
Überraschend ist es schon, dass dort ein Hengst mit dieser Rennleistung dort aufgestellt wird.

Ich halte Röttgen für den falschen Standort (für einen fremden Hengst allemal), da man es da mit Werbung und "Koberei" nicht so wirklich hat, man ist ja schließlich Röttgen und die Leute werden schon kommen. Da ist die Umtriebigkeit Holger Fausts vorbildlich.

Aber vom Pedigree her ganz und gar nicht uninteressant, , frühreifer Sprinter/Meiler, mal ganz andere Blutlinien und als Outcross somit sicher nicht übel. Damit das was wird, muss sich Herr Renz jetzt nun entgegen aller Gewohnheiten doch ein paar Stuten zulegen und seinen Hengst machen. Viel Erfolg dabei :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 16:53   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4953
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Irre ich oder ist die W-Linie in Röttgen im Moment dominant? Dann wäre es fatal, die beiden Hengste aus dieser Linie dort aufzustellen. Die Geschichte zeigt doch, daß Hengste aus der Hauptstutenlinie des eigenen Gestüts nicht groß rauskamen. Ob das Niederländer in Erlenhof oder Asterios in Schlenderhan waren oder was auch immer.

Millowitsch - ich weiß gerade nicht, wie viele Meiler in Dtld als Deckhengst groß rausgekommen sind, viele sind es jedenfalls nicht. Deswegen bin ich erst mal skeptisch gegenüber Millowitsch, auch wenn er ein interessanter Ersatz seines zu früh abgetretenen Vaters ist. Wenn er erfolgreich sein soll, muß er sehr aktiv gemanagt werden. Ob das in Röttgen klappt?

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 18:06   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2286
Bluecher hat geschrieben:
Millowitsch - ich weiß gerade nicht, wie viele Meiler in Dtld als Deckhengst groß rausgekommen sind, viele sind es jedenfalls nicht. Deswegen bin ich erst mal skeptisch gegenüber Millowitsch, auch wenn er ein interessanter Ersatz seines zu früh abgetretenen Vaters ist. Wenn er erfolgreich sein soll, muß er sehr aktiv gemanagt werden. Ob das in Röttgen klappt?
v. Blücher


Er hat eigentlich in weiten Teilen das gleiche Profil wie Areion damals. Sprinter/Meiler, "exotische" Abstammung, kleiner Besitzer. Wird mal wieder Zeit für eine weitere Cinderella-Story.

Aber wie gesagt - da müsste Herr Renz ähnlich agieren wie Hallers damals, denn außer ihm wird niemand diesen Hengst machen. Natürlich hat er eine Herde im Rücken, die absolut sagenhaft ist. Frage ist nur, wie viele Chancen er mit dieser Herde bekommt. Aber dennoch interessant - das erste Mal seit wie lange passiert es, dass eines der wirklichen Top-Gestüte den Hengst eines kleinen Besitzers aufstellt? Mir fällt spontan nichts ein. Und ich bin ja auch schon ein paar Tage dabei....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 18:53   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 00:08
Beiträge: 2229
Wenn ich richtig gelesen habe gehört der Hengst zur Hälfte Frau Renz und zur Hälfte Röttgen, soll allerdings noch syndikatisiert werden. Damit sollte er auch von Röttgen sicher Stuten bekommen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 19:30   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
AMagicman hat geschrieben:
Top-Gestüte den Hengst eines kleinen Besitzers aufstellt? Mir fällt spontan nichts ein.

Doch mir schon, nämlich Garzer an gleicher Zuchtstätte vor vielen Jahren, damals im Besitz des Stalles Adler. Der vertrat als Meiler aber etwas grössere Rennklasse als M. und hätte damals am Arc Meeting Lester P. gewusst wo der Zielpfosten steht, dann hätte er in der ersten europäischen Liga mitgespielt....!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 08:56   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2772
Wohnort: Oberharz
Schon einmal hat Röttgen den Hengst eines kleinen Besitzers aufgestellt. Sein Name war Dschingis Khan und er war dann wohl der einzig wirklich erfolgreiche Röttgener Vererber. Seine Blutspur wäre wohl noch größer gewesen, wenn seine gute Ansätze zeigender Sohn Orofino nicht so früh eingegangen und von Zoppenbroich mit mehr Respekt behandelt worden wäre.
Die Parallelen von Dschingis Khan zu Millowitsch sind auffällig. Beide haben die Silberne Peitsche gewonnen und waren in der Goldenen platziert. Beide waren frühreife und trotzdem sehr nachhaltige Pferde und der Schwerpunkt der Erfolge lag über die Meile. Dschingis Khan gewann das Mehl-Mülhens-Rennen, Millowitsch war nur vierter, wobei das Mehl-Mülhens-Rennen wohl das einzige Rennen in Deutschland ist, das heute eine deutlich höhere Qualität hat als zu Dschingis Khans Zeiten. Dschingis Khan war auch in Frankreich sehr erfolgreich. Solche Auslandserfolge fehlen Millowitsch. Insgesamt ist Dschingis Khans Rennkarriere etwas höher einzuschätzen als die von Millowitsch.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 08:59   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
kassandro hat geschrieben:
Schon einmal hat Röttgen den Hengst eines kleinen Besitzers aufgestellt.

Sie irren, das Gestüt hat dies schon mehrere Male getan. Ich darf Sie nur an Stall Adlers Garzer und an Mondrian im Besitz des Stalles Hanse erinnern.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 09:26   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2772
Wohnort: Oberharz
"Schon einmal" bezog sich auf diese Aussage von A Magicman
AMagicman hat geschrieben:
Aber dennoch interessant - das erste Mal seit wie lange passiert es, dass eines der wirklichen Top-Gestüte den Hengst eines kleinen Besitzers aufstellt? Mir fällt spontan nichts ein. Und ich bin ja auch schon ein paar Tage dabei....

Mondrian war ein richtiger Champion und dann auch noch von Surumu. Von der Rennklasse her sicherlich der beste Hengst, der auf Gestüt Röttgen je aufgestellt wurde. Zeitlich war er der Nachfolger des großartigen Dschingis Kahn. Röttgen hatte damals also auch einen guten Ruf als Hengstgestüt. Da war der Erfolg eigentlich vorprogrammiert. Der kam dann aber nicht.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 09:45   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4953
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
kassandro hat geschrieben:
Mondrian war ein richtiger Champion und dann auch noch von Surumu. Von der Rennklasse her sicherlich der beste Hengst, der auf Gestüt Röttgen je aufgestellt wurde. Zeitlich war er der Nachfolger des großartigen Dschingis Kahn. Röttgen hatte damals also auch einen guten Ruf als Hengstgestüt. Da war der Erfolg eigentlich vorprogrammiert. Der kam dann aber nicht.


Mondrian muß sich sehr "massiv" vererbt haben, was ja zu einigen Problemen im Sport führen kann.

Der für mich beste Hengst, der nicht gemacht wurde, weil er irgendwo auf einem Bauernhof stand, war für mich Kondor. Ein Steher, der einen Flieger/Meiler zum Vater hatte und aus der Dschingis-Khan-Tamerlane-Linie stammte. Aber wahrscheinlich war vielen Züchtern Cagliostro als Stallion-Vater nicht gut genug.

Daß bestimmte Linien nicht gern gesehen werden, sieht man auch an den beiden Söhnen der Prairie Darling. Der Ältere ist ja inzwischen ein toller Mutterstutenvererber, aber der Jünger hat nicht wirklich ein Bein auf den Boden bekommen, trotz erstklassiger Rennleistung und einem renommierten Vater.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010