Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 20:56

Hannover 23.06.2019

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 20:38   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
Es geht um die letzte Derby-Tickets morgen in Hannover und der Andrang ist mit 11 Pferden ziemlich groß, wobei einige davon überhaupt keine Derby-Nennung besitzen. Hier ist vor allem Monpti zu nennen, der zuletzt zwei mal in Hannover souverän gewann, einmal in einem Maiden-Rennen und dann mit sattem Gewicht im Ausgleich III. Das ist schon ein kleiner Iquitos und dem Start im Listenrennen, von dem zu Beginn der Saison wohl keiner geträumt hat, hat er sich redlich verdient. Wenn er morgen überzeugend gewinnt, wird sich vielleicht auch ein Geldgeber für das Derby finden. Dagegen haben natürlich einige Konkurrenten etwas. An erster natürlich der Pastorius-Sohn Peppone, der vor Beginn der Saison im Wöhler-Stall als Derby-Kandidat Nr. 1 vor dem jetzigen Derby-Favoriten Laccario rangierte. Bei seinem einzigen Start in dieser Saison, der Baden Badener Derby-Quali enttäuschte er jedoch fürchterlich. Wöhler meint allerdings, dass er gut drauf wäre ebenso wie sein Stallgefährte Ashrun, der allerdings keine Derby-Nennung hat, dafür aber mit einem guten Jahresstart aufwarten kann. Eine Derby-Nennung aber keinen guten Start in die neue Saison hatte hingegen der Görlsdorfer Sea The Moon Sohn Beam Me Up. Auf keinem Fall vergessen darf man natürlich den Lokalmatadoren Woodking, der zwar eine Derby-Nennung aber kein so richtiges Derby-Pedigree.hat. Der Vater Le Havre ar zwar franz. Derby-Sieger, aber viel Stehvermögen vererbte bislang nicht. Die Mutter Waldtraud mit dem Sprinter Oasis Dream als Vater war auch eher eine Meilerin als eine Steherin, aber sein Debut über 2000m in Hannover war überzeugend. Last but not least ist da noch Bitcoin, zwei mal Zweiter hinter guten Pferden.
Daneben gibt es noch drei Maidenrennen für die Dreijährigen. Die sind eher schwach besetzt mit vielen Maxiosen und Maxias. Deren Performance ist heuer noch schlechter als im vergangenen Jahr. Das dürfte Maxios' letztes Jahr auf dem Fährhof sein. Am ehesten traue ich der Ittlingerin Narcisca noch einen Sieg zu.
Der Novellist-Sohn Lessing hatte einst in den Farben von Dr. Berglar zweijährig auf der Neuen Bult debütiert und ist lange Zeit ziemlich hinterhergelaufen. Jetzt mausert er sich aber immer mehr. Nach seinem souveränem Sieg im Ausgleich III beim letzten Renntag in Hannover, probiert er sich jetzt gleich in einem eher schwach besetzten Ausgleich II. Das könnte klappen, aber Nordinsky vom Stall Kuckuck sollte der klare Favorit sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 20:52   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 6833
Mir stellt sich gerade die Frage: Warum sitzt Panov nicht auf Shamox?

_________________
Schöningh & Lollapalooza braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 01:50   
Rennleitung

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 11:56
Beiträge: 1305
Hat jetzt 3x mit Panov enttäuscht. Vermutlich reitet ihn sein jetziger Reiter auch im Training, oder so.

_________________
Besuchte Rennbahnen mit Galopprennen: Baden-Baden, Bremen, Cuxhaven, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Horst, Honzrath, Hooksiel, Köln, Krefeld, Mülheim, Neuss, Sonsbeck


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 07:29   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
C-Bahn hat geschrieben:
Hat jetzt 3x mit Panov enttäuscht. Vermutlich reitet ihn sein jetziger Reiter auch im Training, oder so.

Ich würde das auch so sehen. Wenn man nicht mehr weiter weiß, probiert man es mal mit einem anderen Jockey. Die Sieglosen-Rennen werden im Jahresverlauf immer leichter, weil die besseren Pferde aus dieser Klasse rausfallen. Trotzdem traue ich dem Shamox nicht mehr als einen 3. Platz zu.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 08:17   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 936
Wohnort: Dortmund-Mitte
Peppones grau könnte von Caro sein, Ordenstreues französische Töchter, Peppones Mutter, Großmutter, 3. Mutter, 4. Mutter, alle grau, nahe verwandt zu Orofino, Ordos etc.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 08:48   
Rennleitung

Registriert: Do 29. Dez 2011, 10:16
Beiträge: 159
Grau ist alle Theorie.
Theoretisch kann Peppone sogar das Derby gewinnen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 09:48   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
Big Sur hat geschrieben:
Peppones grau könnte von Caro sein, Ordenstreues französische Töchter, Peppones Mutter, Großmutter, 3. Mutter, 4. Mutter, alle grau, nahe verwandt zu Orofino, Ordos etc.

Ja, Peppones Schimmel-Gen stammt sogar mit Sicherheit von Caro. Wegen seiner Dominanz kann man das Schimmel-Gen sehr gut in den Stammbäumen verfolgen. Im Falle Peppones wandert es zunächst entlang der Mutterlinie zur 4. Mutter, dann zum 5. Vater Crystal Palace und schließlich zu dessen Vater Caro.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 15:19   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1903
Mit Peppone war heute nichts, wurde angehalten, man konnte aber nicht sehen was war, vielleicht der Boden ?
Hoffentlich hat er sich nicht verletzt :shock:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 16:38   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
Hoffen wir das beste. Pastorius ist meiner Meinung nach ein guter Vererber, insbesondere für die kleinen Züchter, denn die bekommen zu Soldier Hollow auch noch Monsun. Leider vererbt er auch eine Menge Pech.
Freuen wird sich über den heutigen Renntag besonders der HRC können, denn es winkt eine Derby-Nachnennung. Ich denke, dass die Aussies bei Ashrun einsteigen und die Kosten übernehmen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 20:58   
Amateur

Registriert: Mi 2. Mai 2018, 11:50
Beiträge: 9
Peppone bekam im Schlussbogen Kreislaufprobleme. Vielleicht war es auch ein Herzstillstand, dass weiß man nicht so genau. Jedenfalls ist er schon am am Eingang in den Bogen getorkelt und langsam geworden und ist dann im Knick zu Zielgeraden zusammengebrochen. Der Tierarzt kam 5 Minuten später, konnte aber leider nur noch den Tod feststellen.

Edit: War ein Aorta Abriss.

Komm gut rüber...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 08:00   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Jun 2012, 20:19
Beiträge: 936
Wohnort: Dortmund-Mitte
Ashrun unter der Ägide von A.Schütz 2x upl. in F, nun mit A.Wöhler 2x siegreich, Besitzer H.Wirth Unternehmer, 80 Mitarbeiter, eine Nachnennung sollte finanziell kein Problem sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 08:41   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1903
https://www.sportbuzzer.de/artikel/triu ... -der-bult/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 08:59   
Rennleitung

Registriert: Di 2. Nov 2010, 22:17
Beiträge: 103
Big Sur hat geschrieben:
Ashrun unter der Ägide von A.Schütz 2x upl. in F, nun mit A.Wöhler 2x siegreich, Besitzer H.Wirth Unternehmer, 80 Mitarbeiter, eine Nachnennung sollte finanziell kein Problem sein.


Herr Wirth war einige Zeit der Pächter in Graditz ... die Mutter von Ashrun lief noch unter Graditzer Farben. Es ist allerdings keine ursprüngliche Graditzer Linie.

Grüße vom Wildschütz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 09:14   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 3084
Wohnort: Oberharz
Ashrun kann man kaum als deutsches Pferd bezeichnen. Areion ist zwar der 2. Vater, aber auch er ist nicht von "Teutschem Blut". Dark Ronald ist aber in seinem Stammbaum, allerdings über seinen englischen Sohn Son-in-Law.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 12:50   
Rennleitung

Registriert: So 15. Apr 2018, 08:29
Beiträge: 355
Es sitzen zusammen in dumpfer Stube
Urahn, Großmutter, und Kassandro der Bube
in dumpfer Stube beisammen sind
Urahn, Großmutter, Kassandro das Kind
wer sitzt zusammen, jetzt wissen wir's schon
Urahn, Großmutter und Kassandro, der Sohn


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010