Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 05:07

Gewichtserlaubnisse für 3jährige

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 22:04   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 890
Ich habe gerade gesehen, dass im GP von Baden die 3-jährigen in diesem Jahr 56,5 kg tragen müssen, ergo nur 3,5 kg weniger als die Älteren.
Bis einschließlich 2008 trugen die 3jährigen 55 kg, von 2009 bis 2016 56 kg.
In den 12 Jahren von 1997 bis 2008 stellten die 3jährigen und die Älteren jeweils sechsmal den Sieger. Es war also sehr ausgeglichen.
Seit 2009, als man das Gewicht für die jungen Pferde erhöht hat, hat nur noch ein 3jähriges Pferd gewonnen (Danedream), sieben mal siegten die Älteren.
Also waren doch die 5 kg Gewichtsunterschied gerechter.
Warum wird dann in diesem Jahr das Gewicht für die 3jährigen nochmal erhöht?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 08:14   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1169
@Ananova,
ketzerisch könnte man sagen, man will keine Dreijährigen bzw. ein möglichst kleines Feld. Die Benachteiligung der Dreijährigen zieht sich mittlerweile durch das gesamte Rennsystem. Daran ändern auch die vielen Beiträge von Herrn Siemen nix. Ganz im Gegenteil, statt sich mit den Argumenten (z.B. Herr Hofer) auseinanderzusetzen, bekommen diejenigen noch eine Belehrung!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 10:40   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:32
Beiträge: 1041
Wenn ich mir die aktuelle Scala im ARC ansehen, ist hier die Gewichtsannäherung noch extremer.
Die Älteren tragen 59,5 kg (Südliche Hemisphere 59 kg, ältere Stuten 58 kg), bei den Dreijährigen fängt es bei 56,5 kg an (Stuten 55 kg).
Da das Badener Rennen ein Qualifikationslauf ist, müssen die Gewicht natürlich angepaßt werden.
So wird da natürlich immer schwerer für die Dreijährigen sich zu behaupten.

Allerdings hatten die Dreijährigen in Berlin 4,5 kg Gewichtsvorteil und konnten davon auch nicht wirklich profitieren.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 10:59   
Rennleitung

Registriert: So 26. Jan 2014, 14:41
Beiträge: 237
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen, von daher nachvollziehbar, dass man die Erlaubnis reduziert hat.
Außerdem gehen viele Dreijährige nach großen Erfolgen direkt in die Zucht, vielleicht will man dem mit einer Erlaubnisreduzierung entgegenwirken?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 13:04   
Jockey

Registriert: Do 8. Mai 2014, 17:31
Beiträge: 91
LightFromMars hat geschrieben:
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen, von daher nachvollziehbar, dass man die Erlaubnis reduziert hat.


In diese Richtung geht auch ein kürzlich erschienener Artikel in der Racing Post: Why we should scrap all two-year-old races and begin at three.

Dabei geht es weniger um die Diskussion ob 2-jährige schon Rennen bestreiten sollen/dürfen, als darum, den Karriereschwerpunkt eines Pferdes nach hinten zu verschieben und dadurch Verzerrungen durch altersbedingte Gewichtsvorteile auszuschalten:

"... the Classics would then be contested by fully-grown four-year-olds who would have the option of competing at level weights with older horses in races like the Eclipse, the King George and the Arc. Such races would then become the championship events and ‘clash of the generations’ that they ought to be..."

LightFromMars hat geschrieben:
Außerdem gehen viele Dreijährige nach großen Erfolgen direkt in die Zucht, vielleicht will man dem mit einer Erlaubnisreduzierung entgegenwirken?


"Some of the ‘great’ horses in racing history have been retired at the end of their three-year-old career with their owners and trainers invariably claiming, disingenuously and incorrectly, that they have nothing left to prove."


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 17:53   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:39
Beiträge: 1806
LightFromMars hat geschrieben:
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen, von daher nachvollziehbar, dass man die Erlaubnis reduziert hat.
Da ist nichts reduziert worden! Die drei Kilo musste schon Acatenango an Dancing Brave im Arc geben.

Es ist lediglich so, dass das deutsche wight for age dem internationalen Standart angepasst wird. In gaanz langsamen Schritten.
Noch im alten Jahrtausend wurden King George und das Düsseldorfer Gruppe I gerne mal am gleichen Wochenende gelaufen. Da konnte man sehr schön sehen, dass die Dreijährigen hierzulande deutlich besser gestellt waren als die in England.

Stuten hatten hier in der Vergangenheit immer 2kg weniger zu tragen als die Hengste, jetzt 1,5kg. Alles internationaler Standart.

_________________
397 Partner, ich bin dabei!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 19:06   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 890
LightFromMars hat geschrieben:
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen,

Also genau ein entgegengesetztes Bild zu Deutschland, obwohl die Erlaubnis hierzulande bisher höher war.
Woran liegt das?
Weil die Engländer und Franzosen frühere Pferde sind, weil die 3jährigen dort härter rangenommen werden, weil die Pferde früher in die Zucht wechseln oder warum?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 21:33   
Rennleitung

Registriert: So 26. Jan 2014, 14:41
Beiträge: 237
maitre hat geschrieben:
Da ist nichts reduziert worden! Die drei Kilo musste schon Acatenango an Dancing Brave im Arc geben.

Bisher beim Arc:

4yo+ Hengste: 59,5 kg
4yo+ Stuten: 58,0 kg
3yo Hengste: 56,0 kg
3yo Stuten: 54,5 kg

Ab 2017 beim Arc:

4yo+ Hengste: 59,5 kg
4yo+ Stuten: 58,0 kg
3yo Hengste: 56,5 kg
3yo Stuten: 55,0 kg

http://www.france-galop.com/fr/course/d ... 4vR2Rkdz09


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 10:04   
Rennleitung

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:24
Beiträge: 396
maitre hat geschrieben:
LightFromMars hat geschrieben:
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen, von daher nachvollziehbar, dass man die Erlaubnis reduziert hat.
Da ist nichts reduziert worden! Die drei Kilo musste schon Acatenango an Dancing Brave im Arc geben.

Es ist lediglich so, dass das deutsche wight for age dem internationalen Standart angepasst wird. In gaanz langsamen Schritten.
Noch im alten Jahrtausend wurden King George und das Düsseldorfer Gruppe I gerne mal am gleichen Wochenende gelaufen. Da konnte man sehr schön sehen, dass die Dreijährigen hierzulande deutlich besser gestellt waren als die in England.

Stuten hatten hier in der Vergangenheit immer 2kg weniger zu tragen als die Hengste, jetzt 1,5kg. Alles internationaler Standart.


Das stimmt nicht! Ist geändert worden. Stand auch in den Rennsport-Zeitungen im Frühjahr!
Die Dreijährigen tragen nun 500gr mehr wie im letzten Jahr.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 20:02   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:39
Beiträge: 1806
Lawman hat geschrieben:
maitre hat geschrieben:
LightFromMars hat geschrieben:
10 der letzten 14 Arcs wurden von Dreijährigen gewonnen, von daher nachvollziehbar, dass man die Erlaubnis reduziert hat.
Da ist nichts reduziert worden! Die drei Kilo musste schon Acatenango an Dancing Brave im Arc geben.

Es ist lediglich so, dass das deutsche wight for age dem internationalen Standart angepasst wird. In gaanz langsamen Schritten.
Noch im alten Jahrtausend wurden King George und das Düsseldorfer Gruppe I gerne mal am gleichen Wochenende gelaufen. Da konnte man sehr schön sehen, dass die Dreijährigen hierzulande deutlich besser gestellt waren als die in England.

Stuten hatten hier in der Vergangenheit immer 2kg weniger zu tragen als die Hengste, jetzt 1,5kg. Alles internationaler Standart.


Das stimmt nicht! Ist geändert worden. Stand auch in den Rennsport-Zeitungen im Frühjahr!
Die Dreijährigen tragen nun 500gr mehr wie im letzten Jahr.


Offensichtlich ist das im letzten Jahr so gewesen, dass die Dreijährigen 3,5kg bekamen.
Ich hab in mein ältestes Programmheft geschaut, 1988 musste Tony Bin (von mir reingetobt) den Dreijährigen 3,0kg geben.
In den Programmen bis 2001, meinem letzten Besuch, fand ich zwei weitere Arcs in denen die Dreijährigen 3,5kg bekamen.
Es ist also nicht richtig zu sagen, bis letztes Jahr bekamen die Dreijährigen immer 3,5kg und erst ab jetzt 3,0kg.

_________________
397 Partner, ich bin dabei!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010