Aktuelle Zeit: So 9. Dez 2018, 23:20

Handicapmarken

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 18:13   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 910
Das muss mir jetzt mal jemand erklären:

17.7.16 Düsseldorf 8. Rennen, Aufgewichtsrennen Kat. D, 5 Pferde

Sarandia gewinnt mit 5,5 Längen und das GAG steigt von 82 auf 84 kg :roll:
Always Hope (zweite) steigt von 71 auf 72,5 kg :roll:
La Duma (dritte) bleibt bei 72,5 kg.

Was rechtfertigen 84 kg für einen Sieg in einem D-Rennen, bei dem der beste Gegner 72,5 kg hat :?:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 10:08   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
Die hatte doch vor dem Rennen schon eine (höhere) Marke von 82 kg, Abgewicht für den Sieg kann man ja schlecht begründen. Es ist einfach die Frage zu stellen, werden die Dreijährigen nicht generell zu stark angefasst?

Allerdings zeigt ein Blick nach Frankreich, dass man dort auch beim Griff in den Kilokasten bei den Dreijährigen nicht gerade zimperlich ist. Sofern die Pferde überhaupt schon eine Einschätzung haben werden für Siege in Class F + G in der Provinz, auch schon mal 385 bis 410 angeschrieben, da liegt man dann noch etwas über der hiesigen Norm!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 10:42   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:19
Beiträge: 1627
Wohnort: Saarland
Normalerweise gibt es doch für einen Sieg 3 kg Aufgewicht. Also hat das mit dem Sieger ja seine Ordnung. Der zweite wurde wohl nochmal höher eingestuft, da der Abstand zu einem 10 kg besseren Pferd nicht so weit war..

_________________
Geliebt zu werden von einem Tier
sollte uns mit Ehrfurcht erfüllen
denn verdient haben wir es nicht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 11:12   

Registriert: Sa 7. Feb 2015, 13:38
Beiträge: 2
@Andrea: Tipp
Informiere dich doch bitte mal vorher, bevor du immer so ein unfundiertes Halbwissen von dir gibst.
Gruß


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 13:51   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4947
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Das Problem ist doch, daß ein Sieger in Kat D jetzt 14 Kilo unter dem Derbysieger steht. Kann das in Ordnung sein?

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 14:22   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 910
Glomba hat geschrieben:
Normalerweise gibt es doch für einen Sieg 3 kg Aufgewicht. Also hat das mit dem Sieger ja seine Ordnung. Der zweite wurde wohl nochmal höher eingestuft, da der Abstand zu einem 10 kg besseren Pferd nicht so weit war..


Hallo Andrea, 3-5 kg gibt es für einen Sieg in einem Ausgleich.
Wie würdest Du denn ein 95 kg-Pferd neu einstufen, das in einem Kat. F Rennen gegen fünf 44-kg-Pferde mit 3 Längen gewinnt :?:
Doch nicht etwa +3 = 98 kg ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 15:52   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 6474
Ich denke, Andrea meint mit den 3 kg Aufgewicht Pferde, die ein Sieglosen für 3-j. gewonnen haben und dann weiterhin in einem ähnlichen Rennen (Kat. D) mit 3 kg Aufgewicht startberechtigt sind.

_________________
Schöningh & Lollapalooza braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 16:28   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
Wenn man sich der Mühe unterzogen hätte, den GAG-Verlauf des Pferdes zu verfolgen, hätte man festgestellt, dass die ganze Aufregung völlig umsonst ist. Die Stute gewann in BB ein Maidenrennen, 72,5 kg war die Einstufung, völlig o.k. Dann war sie Vierte in einem Listenrennen, völlig regelkonform wurde sie im GAG auf 82 kg hochgezogen. Generell passiert dies immer in Auktions- und Listenrennen, nur das weiss man doch vorher und wird auch von einigen Herrschaften durchaus wohlwollend gesehen. Damit erübrigen sich alle weiteren Fragen und auch @Blüchow kann die Differenz zum Derbysieger beruhigt abhaken.....!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 21:39   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 910
CarpeDiem hat geschrieben:
Wenn man sich der Mühe unterzogen hätte, den GAG-Verlauf des Pferdes zu verfolgen, hätte man festgestellt, dass die ganze Aufregung völlig umsonst ist. Die Stute gewann in BB ein Maidenrennen, 72,5 kg war die Einstufung, völlig o.k. Dann war sie Vierte in einem Listenrennen, völlig regelkonform wurde sie im GAG auf 82 kg hochgezogen. Generell passiert dies immer in Auktions- und Listenrennen, nur das weiss man doch vorher und wird auch von einigen Herrschaften durchaus wohlwollend gesehen. Damit erübrigen sich alle weiteren Fragen und auch @Blüchow kann die Differenz zum Derbysieger beruhigt abhaken.....!

Es ging nicht um die 82 kg aus dem Listenrennen, sondern um die Erhöhung des Gewichts für den Sieg in dem Kat. D Rennen :!:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 08:26   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:39
Beiträge: 1922
In diesem Fall ist man doch wohl dankbar für die Heraufstufung.
Ansonsten kann ich keine Linie bei der kg-Würfelei erkennen. Wenn man den Blog liest, dazu den WRK und sich dann die Einschätzungen nach D, E, F-Rennen ansieht, staunt man nicht schlecht.
Offenbar ist es Politik der Renntechnik im DVR diese Rennen zu fördern.
Handicappferde quälen sich manchmal sehr langsam und für den Besitzer teuer von hohen GAGs herunter. In Hannover gab es für einen zweiten Platz gleich mal 5kg Nachlass. Da hat der Harro sich bestimmt mehr gefreut als über einen Sieg.

_________________
397 Partner, ich bin dabei!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 12:42   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:19
Beiträge: 1627
Wohnort: Saarland
Hatte mich verlesen :-D
war ja kein Ausgleich.
Aber eine generelle Linie ist immer schwer. Wir hatten vor Jahren mal einen laufen, der auf knapp 60 kg gestanden hatte und dann mit 1 Länge ein schwach besetztes B Rennen gewann. Der bekam, trotz Sieg, Gewicht nachgelassen..

_________________
Geliebt zu werden von einem Tier
sollte uns mit Ehrfurcht erfüllen
denn verdient haben wir es nicht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 12:52   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
@maitre,
Herabstufung, wo??? Sie sehen oft Dinge die andere nicht sehen!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 13:36   
Jockey

Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:07
Beiträge: 85
Das geht Ihnen doch genauso. Ich sehe bspw. "Heraufstufung" und Sie sehen "Herabstufung" ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 13:44   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:33
Beiträge: 910
Auf meine Frage
"Was rechtfertigen 84 kg für einen Sieg in einem D-Rennen, bei dem der beste Gegner 72,5 kg hat :?:"

hat bis jetzt noch niemand eine plausible Erklärung geliefert.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 13:49   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:37
Beiträge: 1273
Konishi hat geschrieben:
Das geht Ihnen doch genauso. Ich sehe bspw. "Heraufstufung" und Sie sehen "Herabstufung" ;-)

Sorry, das war wirklich ein Vergucker!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010